Singampatti

Am südlichen Ende der Western Ghats liegt eine Gegend mit dem Namen "Cardamom Hills". Dies war das Königreich Singampatti ( Das Heim des Löwen ). Heute ist es das letzte geschlossene Regenwald Gebiet auf dem indischen Sub-Kontinent. Die Bombay Burmah Gruppe hat die Herrausforderung angenommen in diesen Wäldern, mit einem Minimum an Eingriff in die Natur, Tee anzubauen. ökologischer Anbau erschien die einzig gangbare Lösung. Nach 17 Jahren Erfahrung ist dies sicherlich der am weitesten entwickelte Bio-Teegarten der Welt. Seit Einführung des ökologischen Landbaus ist die Qualität der Tees sprunghaft angestiegen. Spezialitäten wie Riverpearls und Manimuttar SFTGFOP sind im Spezialitäten Handel sehr gefragt. Pfeffer und Cardamom wachsen zwischen Tee.

Konsequenterweise erzeugt die Firma Ihren gesamten Strom mit 8 eigenen Windkraftanlagen. Seit 2001 ist der Teegarten auf biologisch-dynamischen Anbau Umgestellt und besitzt ein Demeter Zertifikat.

Tees von diesem Projekt finden Sie hier >>