Sewpur Assam/Indien

Assam

Assam ist eine Region im Nord-Osten Indiens in dem der mächtige Fluss Brahmaputra in den Golf von Bengalen ergießt.Im 18. Jahrhundert, als die British East India Co. anfing chinesische Teebüsche an den Hängen des Himalaya anzupflanzen, entdeckte ein schottischer Botaniker eine sehr ähnliche Pflanze in den Wäldern von Nagaland.Diese Region, nach dem sino-tibetischen Naga Stamm benannt, grenzt unmittelbar an das Brahmaputra Delta. Da man nicht wusste, dass diese Pflanze die 'Mutter' aller Teepflanzen auf der Erde ist, gab man ihr den Namen 'Thea Assamica'.

Erste Versuche diese Variante der chinesischen Kamellie (Camellia sinensis) anzupflanzen waren wesentlich erfolgreicher und so wurde diese Ebene die bis heute erfolgreichste und ertragreichste Tee-Region von Indien.

Im frühen 20. Jahrhundert stellten die meisten Assam Plantagen auf das in England erfundene CTC (Cut/Tear/Curl) Verfahren um, das ein ideales Produkt für die klassischen englischen Teebeutel hervorbrachte. In gewaltigen Produktionsstraßen werden die Teeblätter zermalmt und zu kleinen Kügelchen geformt, die sich beim Aufgießen sofort auflösen und den typischen kräftigen englischen Tee erzeugen.

Unser Teegarten Sewpur (Die Heimstadt des indischen Gottes Shiva)wurde Anfang des 20. Jahrhunderts mitten im Brahmaputra Delta angelegt. Auf 195 ha. werden hier nach den EU-Bio-Richtlinien klassische Assam Tees erzeugt. Wir beziehen von dort hauptsächlich die 'orthodox' genannten Tees, die nicht nach dem CTC Verfahren, sondern klassisch hergestellt werden.

 
Assam ist eine Region im Nord-Osten Indiens in dem der mächtige Fluss Brahmaputra in den Golf von Bengalen ergießt.Im 18. Jahrhundert, als die British East India Co. anfing chinesische... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sewpur Assam/Indien

Assam

Assam ist eine Region im Nord-Osten Indiens in dem der mächtige Fluss Brahmaputra in den Golf von Bengalen ergießt.Im 18. Jahrhundert, als die British East India Co. anfing chinesische Teebüsche an den Hängen des Himalaya anzupflanzen, entdeckte ein schottischer Botaniker eine sehr ähnliche Pflanze in den Wäldern von Nagaland.Diese Region, nach dem sino-tibetischen Naga Stamm benannt, grenzt unmittelbar an das Brahmaputra Delta. Da man nicht wusste, dass diese Pflanze die 'Mutter' aller Teepflanzen auf der Erde ist, gab man ihr den Namen 'Thea Assamica'.

Erste Versuche diese Variante der chinesischen Kamellie (Camellia sinensis) anzupflanzen waren wesentlich erfolgreicher und so wurde diese Ebene die bis heute erfolgreichste und ertragreichste Tee-Region von Indien.

Im frühen 20. Jahrhundert stellten die meisten Assam Plantagen auf das in England erfundene CTC (Cut/Tear/Curl) Verfahren um, das ein ideales Produkt für die klassischen englischen Teebeutel hervorbrachte. In gewaltigen Produktionsstraßen werden die Teeblätter zermalmt und zu kleinen Kügelchen geformt, die sich beim Aufgießen sofort auflösen und den typischen kräftigen englischen Tee erzeugen.

Unser Teegarten Sewpur (Die Heimstadt des indischen Gottes Shiva)wurde Anfang des 20. Jahrhunderts mitten im Brahmaputra Delta angelegt. Auf 195 ha. werden hier nach den EU-Bio-Richtlinien klassische Assam Tees erzeugt. Wir beziehen von dort hauptsächlich die 'orthodox' genannten Tees, die nicht nach dem CTC Verfahren, sondern klassisch hergestellt werden.

 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bio Assam Broken Blend 1500g Bio Assam Broken Blend 1500g
Schwarzer Tee
Inhalt 1500 Gramm (2,87 € * / 100 Gramm)
43,00 € *
Bio Assam Blend- Fairtrade Bio Assam Blend- Fairtrade
Schwarzer Tee
Inhalt 250 Gramm (3,20 € * / 100 Gramm)
7,99 € *
Bio Ostfriesen Tee- Fairtrade Bio Ostfriesen Tee- Fairtrade
Schwarzer Tee
Inhalt 200 Gramm (4,00 € * / 100 Gramm)
7,99 € *
Bio Assam Teebeutel - Fairtrade Bio Assam Teebeutel - Fairtrade
20 x 2 g
Inhalt 40 Gramm (5,38 € * / 100 Gramm)
2,15 € *
Bio Ostfriesen Teebeutel - Fairtrade Bio Ostfriesen Teebeutel - Fairtrade
20 x 2 g
Inhalt 40 Gramm (5,38 € * / 100 Gramm)
2,15 € *